NEWS:     


Nichts wie los zum Handball    

Für die Heimspiele der Handballmannschaft SG Pforzheim Eutingen in der Bertha Benz Halle in Pforzheim hat Ape Demie Movie einen Trailer zum Einlaufen der Mannschaft gedreht. In insgesamt drei Drehtagen entstanden die Aufnahmen. Gedreht wurde bei den Sponsoren des Vereins. Hauptdarsteller sind die Spieler, die in den Betrieben der Sponsoren in verschiedenen Berufen tätig sind. Zentrales Element ist die Wempe Uhr, die bei Feierabend die Spieler auf ihr Training aufmerksam macht. Um nach Feierabend schnell zum Training zu kommen, lassen sie bei der Arbeit alles und jeden stehen und liegen, schließlich wartet der Trainer schon in der Halle auf seine Spieler. Da werden Rohe fallen gelassen, Bankkunden am Schalter vertröstet oder ein Transporter gekidnapped.



Offizieller Vorspann der Deutschen Ringer Liga   

  

Zum Saisonstart der neu gegründeten Deutschen Ringer Liga (DRL) hat Ape Demie Movie den offiziellen Vorspann erstellt. Neben den 3D-Animationen und den Szenen aus Ringkämpfen, beinhaltet dieser Musik, die eigens aus den Federn des 5Stroke Studio stammen. Der Vorspann wird bei den Internet- und TV-Übertragungen ausgestrahlt. Außerdem ist er ebenfalls auf den Monitoren in den Hallen der Ringervereine, die zur DRL gehören, zu sehen sein.




Green Screen ermöglicht virtuellen Rundgang    

Ape Demie Movie hat für die Firma Kieselmann aus Knittlingen vor einem Green Screen Szenen für einen virtuellen Rundgang in einer Brauerei gedreht. Die Sequenzen sind Teil eines Messefilms. Dabei führt einer junge Dame durch die Brauerei. Eine VR-Brille macht den Rundgang möglich und sorgt dafür, dass der Betrachter hautnah dabei ist.

 



ANDRITZ Kaiser Ausbildungsfilm     

Für die Firma Andritz Kaiser, mit Sitz in Gölshausen, hat Ape Demie Movie einen Ausbildungsfilm gedreht. In Zusammenarbeit mit Textagentur und Tonstudio sind Konzept, Filmaufnahmen und Sound für den Film entstanden.

Die Wünsche und Vorstellungen des Kunden sind bereits in das Konzept eingeflossen. Beim Dreh wurde modernste Kameratechnik verwendet, die den besonderen Filmlook hervorhebt. Der Sound ist individuell auf die Firma abgestimmt und entstand durch Aufnahmen der Stanzgeräusche, die die hergestellten Maschinen von sich geben.

Im Mittelpunkt des Films stehen die Lehrlinge und deren Ausbildung bei der Firma, sodass jeder, der auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, Einblicke erhält und sich bei Interesse bewerben kann.

Andritz Kaiser ist ein Sonderpressenhersteller, der in den Bereichen Industriemechaniker/in und Elektroniker/in ausbildet. In der Firma können den Ausgelernten verschiedene Wege offen stehen.




Musikclip Busticket     

Die Schülerband Atomic Kiss vom Salzach-Gymnasium Maulbronn hat ein eigenes Album mit selbstgeschriebenen Songs aufgenommen. Zum Song Busticket entstand zusammen mit Ape Demie Movie ein Musikvideo. Dazu hat Ape Demie Movie mit den Schülern unter anderem im Schloss Bruchsal, im Fitnessstudio oder in der ehemaligen JVA Heidelberg gedreht. Im Klosterhof Maulbronn waren alle Schüler des Gymnasiums beteiligt. Dort wurde mit dem Bus von Südwest Bus gefilmt. Die Aufnahmen für den Musikclip haben sich prüfungsbedingt ein Jahr hingezogen. Am Ende konnte die Band mit ihren Fans das Album- und Video-Release im Jugendhaus in Mühlacker feiern.



Fit und gesund bleiben     

Schreibtischarbeit,  zu wenig Bewegung und schnelles ungesundes Essen. Wer kennt das nicht? Ruckzuck fühlt man sich unwohl und hat ein paar Kilos zu viel auf den Rippen. Anette Kümmel von AK-Movements bietet verschiedene Gruppen- und Personal-Sportkurse an, um sich fit zu halten. Ape Demie Movie hat Impressionen von den verschiedenen Trainingskursen eingefangen und zu einem kleinen Werbetrailer verarbeitet.

 


Groovejazzfunk im Tonstudio    

Die Heilbronner Jazzband Surprise haben ihre Songs "N.Y." und "Purprice" im AGM Studio aufgenommen und sich dabei von Ape Demie Movie filmen lassen. Herausgekommen sind zwei Musikvideo, bei dem die fünf Musiker ihre künstlerische Fähigkeit und ihren Song präsentieren. Hier ein Zusammenschnitt beider Clips.

 


Das Leben ein bisschen lebenswerter machen 

  

Nicht immer läuft im Leben alles gut. Das Alter macht vor niemandem hat und manchmal zwickt und zwackt es an manchen Körperstellen oder ernstzunehmende Krankheiten tauchen, egal wie alt,  plötzlich auf und verändern das komplette Leben. Dann gilt es oft den Kopf nicht in den Sand zu stecken, für sich zu kämpfen und sich Gutes zu tun. Anette Kümmel von AK Movement betreut eine Reha-Sport Orthopädie Gruppe und stimmt ihre Übungen auf die körperlichen Möglichkeiten der Teilnehmer ab. Ape Demie Movie zeigt, wie eine solche Trainingseinheit aussieht.



  

CD-Werbung einmal anders 

Eine CD-Release ist für jeden Musiker immer wieder ein Highlight seiner Karriere. Monate-, manchmal auch jahrelange Arbeit steckt dahinter, die nun der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Doch wie werbe ich am besten dafür und erreiche möglichst viele potenzielle Käufer? Wie wäre es mit einer kleinen auf, auf den Künstler zugeschnittenen Videopräsentation der neuen CD? Ape Demie Movie macht dies möglich und bietet eine individuell gestaltete CD-Werbung an.

 


Momente für die Ewigkeit  

Das Ziel eines jeden Sportlers sind die Erfolge. Wer träumt nicht am Ende des Wettbewerbs oder der Saison ganz oben zu stehen? Genau dieses Ziel ist für die Ringermannschaft des SV Germania Weingarten 04 Realität geworden. Nach einer ereignisreichen Saison und ungewisser Zukunft des Ringersports konnten die Sportler mit ihren Leistungen überzeugen und sind zum 3. Mal in der Verinsgeschichte Deutscher Ringermeister geworden. Ape Demie Movie hat die Mannschaft bei ihren Kämpfen begleitet und hat den einmaligen Moment mit unbeschreiblichen Emotionen und einer einmaligen Atmosphäre für die Ewigkeiten festgehalten. Herausgekommen ist ein Trailer, der alle Beteiligten noch einmal in Erinnerungen schwelchen lässt.

 



Lila Wolken in Bretten

  

Es war bereits schon dunkel am Himmel beim Konzert der Band Neun.Live auf dem Marktplatz beim Peter und Paul Fest in Bretten. Doch die lila leuchtenden Lichter auf der Bühne haben dem Publikum genau die richtige Stimmung verpasst, so dass die Prämiere des Songs Lila Wolken ein voller Erfolg war. Wie bereits die schon im Vorfeld veröffentlichten Konzertmittschnitte soll auch dieser Einblick in die künstlerische Arbeit der Musiker geben.



Ringen 1. Bundesliga

Die Ringer des SV Germania Weingarten kämpfen in der 1. Bundesliga. In der Mineralix-Arena treten sie bei jedem Heimspiel vor ausverkaufter Kulisse gegen ihre Gegner an. Um noch mehr Aufmerksamkeit für ihren Verein und das Ringen zu bekommen, hat Ape Demie Movie mehrere Trailer zusammengeschnitten, die zu Werbezwecken hauptsächlich für Facebook konzipiert sind und zum nächsten Heimkampf einladen sollen.


           

Feuerwehr lässt hinter die Kulissen schauen

Wer gerne mehr über die Dreharbeiten auch hinter der Kamera erfahren möcht, für den ist das Making-Of genau das richtige. Ape Demie Movie gibt einen Einblick in deren Arbeit und hat mit Markus Rittmann von der Freiwilligen Feuerwehr Bretten über den Dreh und die Idee zum Film gesprochen.



Schule, was dann?              

Ape Demie Movie hat die Firma Kieselmann etwas genauer unter die Lupe genommen. Was macht die Firma überhaupt und welche Ausbildungsberufe bietet die Firma aus Knittlingen an? Diese Fragen werden im Imagefilm, der bei Ausbildungsmessen und Berufseinsteiger-veranstaltungen gezeigt werden beantwortet. Azubis stellen ihre Berufe vor und zeigen was ihre Aufgaben sind. Außerdem führen Auszubildende durch die Firma und gewähren Einblick in die Firma.

 


Hochmodernes Rohrlager              

Die Firma Kieselmann verfügt über ein großflächiges Rohrlager und zeigt, wie dieses Aussieht und wie der Arbeitsablauf ist. Ape Demie Movie war einen Tag dabei und legt dar, wie Rohre bearbeitet, verpackt und transportiert werden.


 

 

 

 


Auf der Kinoleinwand und im Netz              

Die Freiwillige Feuerwehr Bretten möchte auf ihre Arbeit aufmerksam machen und neue Mitglieder gewinnen. Ape Demie Movie hat verschiedene Aufgaben, wie die Unfallrettung, den Brandeinsatz oder die Arbeit mit der Jugend gefilmt und in eine kleine Geschichte verpackt. Nun wird der Kinotrailer im Cinestar Bretten gezeigt. Den Imagefilm zeigt die Freiwillige Feuerwehr bei Veranstaltungen und im Netz.

 


Sudden Inspiration live auf der Bühne              

Sudden Inspiration gewährt im Zusammenschnitt, den Ape Demie Movie am Peter und Paul Fest 2016 gedreht hat, Einblicke in ihre Live Performance, ihr Musikrepertoire und ihr musikalisches Können.

 


Tattookünstler in Bretten              

Ape Demie Movie hat für das Tattoostudio Palim Palim in Bretten einen kleinen Imagefilm gedreht. Chefin Claudia Zöller möchte zeigen, was die Kunden erwartet, wenn sie sich entscheiden sich bei ihr im Studio tätowieren zu lassen. Immer wieder engagiert sie Gasttätowierer, die für einige Zeit bei ihr im Studio ihr künstlerisches Können unter Beweis stellen.

 

Den Clip findet ihr unter www.facebook.com/tattoopalimpalim/


Neun.Live on stage                

Neben den Aufnahmen von neun.live beim Peter und Paul Fest 2016 haben auch Dreharbeiten im Proberaum der Band stattgefunden. Dabei erzählen die Musiker über sich und stellen die Band vor. Aus dem Material vom Auftritt und dem im Proberaum hat Ape Demie Movie einen Bandimagefilm produziert, womit sich die Band bei ihren Fans und den Veranstaltern präsentiert.

 


Neun.Live on stage              

Die Funk-Rock-HipHop-Pop Coverband  neun.live aus dem Raum Karlsruhe besteht aus elf erfahrenen Musikern, aus regionalen Bands. Gemeinsam treten sie nur mit deutschsprachigen Songs, dem Besten, was die deutsche Musikkultur hervorgebracht hat auf. So auch beim Peter und Paul Fest 2016 in Bretten. Während des Auftritts hat Ape Demie Movie die Musiker gefilmt. Zum Einsatz kamen dabei fünf Kameras, so dass so viel wie möglich an Filmmaterial aus verschiedenen Perspektiven zusammen gekommen ist. Aus den Aufnahmen ist ein Musikclip zum Song „Du willst mir an die Wäsche“, von Jennifer Rostock entstanden.



 

Making of zum Musikvideo "Blutrot"               

Einer der größten Videodrehs in den vergangenen Monaten war der zu zum Musikvideo "Blutrot" von der Band Maskenball. Zahlreiche Treffen, gute Organisation und viel Zeit war bereits im Voraus nötig, um diesen Dreh auf die Beine zu stellen. Natürlich war auch während dem Dreh hinter der Kamera einiges los. Was passiert ist, wie so ein Dreh funktioniert und was die Band dazu meint, haben wir beim Making Of mit der Kamera eingefangen.




Maskenball dreht das Musikvideo "Blutrot"               

Die Band "Maskenball" hat den Wettbewerb "Rock Your Movie", den Ape Demie Movie gestartet hat, gewonnen. Nach langer Planungsphase und detaillierter Organisation konnten die Dreharbeiten zum Musikvideo "Blutrot", an verschiedenen Drehorten, beginnen. Insgesamt wurden an vier Tagen die Szenen abgedreht. Dabei hat Céline Greb die Hauptdarstellerin gespielt. Neben ihr sind die Jungs der Band, aber auch zahlreiche Statisten zu sehen. Highlights des Drehs waren die Bengalo Szenen und die Dreharbeiten zu den Aufnahmen mit der Trockenfarbe. Am letzten Drehtag waren die Bandsequenzen an der Reihe. Am Ende war es für alle Beteiligten eine tolle Zeit, die mit viel Spaß verbunden war.

 

 

Baseballsaisoneröffnung 2016             

Zum Start der neuen Baseballsaison hat Ape Demie Movie Impressionen von Testspielen der Bretten Kangaroos eingefangen. Der Trailer soll zeigen, was die Zuschauer in der kommenden Saison erwartet und darauf einstimmen, dass es bald wieder los geht. Gefilmt wurde mit einer Sony Kamera.

 

 

Neuer Baseballplatz für die Bretten-Kangaroos            

Nach dem Platzumbau hat Ape Demie Movie für die Bretten-Kangaroos einen Werbefilm gedreht. Im Video sind Bildaufnahmen von früher und heute zu sehen, um zu zeigen, was sich verändert hat. Gefilmt wurde unter anderem mit einem Quadrokopter. Dadurch sind Luftaufnahmen entstanden, die jedem einen Überblick vermitteln.

 

 

Neuer Handball-Trailer für die Saison 2015/2016           

In der Saison 2015/2016 laufen die Brettener Handballer wieder zu einem zweiminütigen Einspieler ein, der die Spieler und Gäste anpeitschen soll, um zu gewinnen und die Mannschaft anzufeuern. Dafür wurde beim Training und bei Spielen gefilmt.

 

 

Nice Brazil - Deixa           

Die brasilianische Sängerin Nice Brazil nimmt momentan im GospleGroove Studio bei Marcus Zierle ihr neues Album "Minhas Raízes" auf. Dazu entstanden während der Musikaufnahmen zum Lied "Deixa" parallel die Videoaufnahmen im Tonstudio. Begleitet wird Nice Brazil vom Gitarristen João Luis Nogueira, der extra für die Aufnahmen aus Essen angereist ist.

 

 

EuroGoldCup 2015 in Pforzheim           

Bereits zum vierten Mal hat Organisator David Bregazzi den EuroGoldCup in Pforzheim mit zahlreichen Helfern auf die Beine gestellt. Insgesamt traten acht Jugendmannschaften von Bundesligisten gegeneinander an. Großes Highlight war die Teilnahme einer der Jugendmannschaften vom FC Barcelona. Innerhalb von zwei Tagen spielten die Mannschaften im Turnier gegeneinander und kämpften um den Titel, den am Ende die Füchse Berlin mit 14:13 gegen den THW Kiel gewonnen haben.

Ape Demie Movie war an beiden Tagen dabei und verfolgte das Turnier mit insgesamt drei Kameras. Daraus entstand ein kleiner Film mit Eindrücken vom EuroGoldCup 2015 in Pforzheim.

 

 

CD-Release im Jazzclub Bix          

Der Live-Mix aus dem Jazzclub Bix in Stuttgart gibt einen kleinen Einblick in das Album "On The Move" von Dirik Schilgen Jazzgrooves. Der heidelberger Musiker hat dort zusammen mit seinen vier Bandkollegen seine selbstgeschriebenen Jazzsongs präsentiert. Dabei sind vier Musikvideos entstanden, die im Live-Mix in Ausschnitten zu sehen sind.

 

 

Brasilianische Klänge im Gewölbekeller         

Die Arbeiten für das geplante Album "Minhas Raízes" von der brasilianischen Sängerin Nice Brazil und dem Gitarristen João Nogueira laufen auf Hochtouren, denn es soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Vorab präsentieren die beiden das Lied "O Cantador" mit einem eigens gedrehten Musikvideo. Ape Demie Movie war für die Dreharbeiten mit den Musikern in einem Gewälbekeller bei Stuttgart unterwegs.

 

 

"On the Move" ist online        

Der Jazzmusiker Dirik Schilgen aus Heidelberg hat zusammen mit seinen Bandkollegen sein Album "On The Move" im Stuttgarter Jazzclub "Bix" präsentiert. Aus diesem Release stammen die Aufnahmen zum gleichnamigen Song. Der Song ist ausschließlich instrumental, ohne Gesang. Gefilmt wurde mit insgesamt sechs Kameras, so dass das Bildmaterial abwechslungsreich ist und die Musiker aus verschiedenen Perspektiven zu sehen sind.

 

 

Valerie Cover       

Die Musikstudenten aus Würzburg veröffentlichen ihr nächstes Video "Valerie" von Amy Winehouse. Die Interpretation der vier Musiker stammt aus ihrem EP-Album "Pop Studies". Die Aufnahmen zum Video sind im würzburger Theater "Augenblick" entstanden.

 

 

Brasilianische Klänge       

Die brasilianische Jazzsängerin Nice Brazil wurde in ihrer Vergangenheit von der Diktatur in Brasilien geprägt und drückt dies in ihrer Musik aus. So auch im Musikvideo "Coração Vagabundo". In diesem Lied geht es um einen Landstreicher mit einem einsamen Herz, der nicht weiß wohin. Gedreht wurde im Enzkreis, auf einer Brücke an der Enz sowie in den Weinbergen. Die Herausforderung beim Dreh bestand darin, die brasilianischen Klänge mit der europäischen Umgebung zu kombinieren.

 

 

Bruchenball-Trailer      

Jedes Jahr wird in Bretten das mittelalterliche Peter-und-Paul-Fest gefeiert. Verschiedene Gruppen, Vereine sowie Besucher des Festes leben ein Wochenende lang das Mittelalter. Darunter auch die Gruppe der Bruchenballer, für die Ape Demie Movie einen Trailer für das Bruchenballturnier gemacht hat. Dafür entstanden Aufnahmen am Lagerfeuer an einer Waldlichtung, die mit Szenen vom Turnier aus dem vergangenen Jahr kombiniert werden. Beim Trailer soll gezeigt werden, um was es bei der Veranstaltung, gleich nach dem Umzug am Peter-und-Paul-Sonntag, in der Simmelturm-Arena geht: Duelle um den begehrten Titel.

 

 

 

Rolling in the deep      

"Rolling In The Deep" ist das dritte Musikvideo vom EP Album "Pop Studies" der Musikstudenten aus Würzburg. Ursprünglich stammt der Song von der britischen Neo-Souldiva Adele. Die vier Musiker haben daraus ihre eigene Version gemacht und erhielten dabei vom Tanz-Duo Hot Potatos Unterstützung, die ihre Hip-Hop dance Elemente eingebracht haben.

 

 

Mercy, Mercy, Mercy     

Das zweite Musikvideo "Mercy, Mercy, Mercy", der "Musikstudenten" aus Würzburg, ist im April erschienen. Die vier Musiker haben die Jazz-Komposition, die Joe Zawinul 1966 geschrieben hat im Theater Augenblick in Würzburg zusammen mit Ape Demie Movie aufgenommen. Die Interpretation stammt von der Band selbst. Drehorte waren der Parkplatz, die Umkleidekabine, Toiletten und die Theaterbühne.

 

 

The Atomic Kiss Show auf der Kinoleinwand       

Ape Demie Movie hat vergangenen Sommer das Open Air Konzert der Band "Atomic Kiss" aus dem Salzach-Gymnasium Maulbronn gefilmt. Aus insgesamt fünf Perspektiven hat das Team von Ape Demie Movie die spektakuläre Bühnenshow mit Feuerspukern und Lichtanimationen gefilmt. Daraus ist am Ende ein knapp zweistündiger Film entstanden. Für den passenden Sound hat Marcus Zierle vom Gospelgroove-Studio gesorgt. Ende April war es soweit Ape Demie Movie hat es in Zusammenarbeit mit dem Scala Filmtheater Mühlacker ermöglicht den Film auf die Kinoleinwand zu bringen. Gemeinsam mit ihren Fans hat die Band Atomic Kiss ihr Konzert noch einmal erleben dürfen. Wer nicht genug davon bekommen konnte oder einfach eine tolle Erinnerung an das Open AirKonzert wollte, der konnte die DVD mit Trailer und Konzertmitschnitt noch amselben Abend kaufen.

 

Power, Action und Emotionen beim Handball TV Bretten      

Der Trailer "Gameday", der vor jedem Heimspiel des TV Brettens lief, ist veröffentlicht. In der Saison 2014/2015 hat er die Mannschaft und das Publikum auf das bevorstehende Heimspiel eingestimmt und motiviert. Gemeinsam mit den Handballern sind die Aufnahmen im Sommer des vergangenen Jahres entstanden. Die Organisation hat einige Zeit in Anspruch genommen, da nach passenden Locations gesucht werden musste. Schließlich stand ein altes Firmengebäude, welches abgerissen werden sollte zur Verfügung. Nach insgesamt sechs Drehtagen waren die Aufnahmen im Kasten und konnten zur neuen Saison gezeigt werden. Einblicke hinter die Kuslissen der Dreharbeiten gibt es im Making-of zu sehen.

 

 

 

Die Musikstudenten sind zurück     

Mit ihrem Coversong "Shake it off" von Taylor Swift starten die vier Musiker aus Würzburg ihre Promotion zum EP-Album "Pop Studies". Dies erscheint Anfang April exklusiv als Downloadversion in allen bekannten Stores und Streamingdiensten. Die Aufnahmen zu "Shake it off", sind, wie die nachfolgenden vier Videos, im Theater Augenblick in Würzburg entstanden. Unterstützung erhielt die Band von einem Hip Hop-Duo aus Würzburg, den Hot Potatos. Sie haben Hip Hop Elemente mit Acrobatik kombiniert, imporvisiert und somit für Stimmung gesorgt.

 

 

Plane Dein Projekt mit Ape Demie Movie      

Der Jahreswechsel ist nun schon wieder eine gefühlte Ewigkeit her. Bereits in den ersten Monaten diesen Jahres sind zwei Projekte veröffentlich worden. Weitere Aufgaben und Herausforderungen stehen in Planung.
Das eigene Projekt planen funktioniert ganz einfach. Zögere nicht und wähle, ähnlich wie beim Automaten, deine gewünschten Optionen. Sei dabei, wenn dein individuelles Projekt, egal ob Film, Flyer oder Plakat entsteht. Am Ende kommt dein individuelles Konzept heraus. Zeige, was du kannst oder werbe für dein Produkt und teile es mit Bekannten, Freunden, Freundes Freunde und vielen mehr.

 

 

Back to the 80s mit den "Human"      

Die Band "Human" geht mit ihrem Publikum auf eine Zeitreise in die 80iger. Die Aufnahmen sind beim Konzert in Nöttingen entstanden. Mit insgesamt fünf Kameras sind die Musiker während des Konzerts begleitet worden. Am Ende ist ein Videoclip im Stil der 80iger mit VHS-Kassette herausgekommen.

 

 

Spanischer Rhytmus im Studio Flamenco Bravo      

 

Das Video aus dem Tanzstudio "Flamenco Bravo" in Untergrombach ist online. Die Aufnahmen sind bereits im vergangenen Jahr entstanden. Ziel war es, Impressionen des spanischen Tanzes und den Unterrichtsstunden in der Tanzschule zu übermitteln.

 

Making-Of-Einblicke hinter die Kamera   

 

 

Die Dreharbeiten zum Kurzfilm "Gameday" sind abgeschlossen. Nun ist er vor jedem Heimspiel der Handballer des TV-Bretten zusehen.  

Beim Filmen entstanden zusätzlich Aufnahmen für ein Making-Of. Jeder, der einmal sehen möchte, wie es an einem Set hinter den Kulissen zu geht, wie viel Spaß alle hatten und welche Highlights beim Filmen dabei waren, könnt Ihr ab jetzt sehen.

 

 

Handballer starten mit neuem Trailer in die Saison  

Zum zweiten Heimspiel in der Saison starten die Handballer der 1. Mannschaft des TV Bretten mit einem Trailer die Spiele. Die Aufnahmen zum Trailer sind in verschiedenen Locations gefilmt worden. Besonderes Highlight war der Dreh in einem leerstehenden Firmengebäude, das Zerschmettern von Scheiben und die Luftaufnahmen mit dem Medikopter. Dabei herausgekommen ist ein Film mit Emotionen, der die Zuschauer und die Mannschaft vor jedem Heimspiel anspornen und heiß auf das Spiel machen soll.

 

Das Making-of dazu findet Ihr unter Media. 

 

   

 

 

Der Coversong "Show me how to live" ist online       

 

Die Aufnahmen zum Musikvideo “Show me how to live” sind im 5Strokestudio bei Jan Hees entstanden. Zusammen mit seinem Freund Daniel Heim hat er den Coversong eingespielt. Dabei haben drei Kameras das Geschehen aufgenommen. Das aufgenommene Filmmaterial ergab insgesamt 19 Filmspuren, aus denen das Video zusammengeschnitten ist.  Die schnellen Schnitte und der Schwarz-Weiß-Look waren von Jan Hees im Voraus gewünscht. Mit den Aufnahmen möchte er  Einblick in sein Tonstudio geben und zeigen, was bei ihm möglich ist.

 

 

 

 

 

 

 

Erster Vorgeschmack auf das Atomic Kiss Konzert   

Alle, die sich jetzt schon auf den Konzertmitschnitt von Atomic Kiss im Maulbronner Kloster freuen, erhalten ab heute einen exklusiven Einblick. Der Trailer gibt einen kleinen Vorgeschmack auf die Highlights des Abends und macht neugierig, auf alles was noch kommt. Das ganze Konzert wird Ende April 2015 zu sehen sein.

 

 

 

 

Die Gewinner stehen fest      

Der Wettbewerb "Rock your Movie" ist beendet, das Los hat entschieden und die Gewinner stehen fest. Sudden Inspiration aus Bretten sind die glücklichen Gewinner. Die vier Musiker Sänger und Bassist Julian Merl, Lead-Gitarrist Niels Hanselmann, Schlagzeuger Tim Altenbrand und Pianist Luca Welker haben die Band 2008 gegründet und sind im Raum Bretten bekannt.  Ihre Musik ist eine Mischung aus Power-Pop und Rock. Mit ihrem selbstgeschriebenen Song "Der Fremde im Spiegel" haben sie nun den Wettbewerb gewonnen und dürfen sich über ein eigenes Musikvideo freuen, welches in den kommenden Monaten geplant und umgesetzt wird.

 

 

"Unsung Songs" ist online       

Bereits nach dem Video "Bittersweet" wollte Dennis Schütze, dass ich für ihn weiter Projekte betreue. Schon damals hatte er geplant ein Video zu dem Lied "Unsung Songs" zu drehen. Da zwischen Würzburg und Bretten einige Kilometer liegen und der Musiker vor Ort einen Kameramann hatte, habe ich dieses Mal ausschließlich nur den Schnitt übernommen. Anfang des Monats flatterten dann die Filmaufnahmen per Post bei mir ein. Nach erstem Sichten und zahlreichen Telefonaten mit Dennis war klar in welche Richtung es gehen sollte. Die Aufnahmen von den Mohnblumenfeldern, der Autofahrt und der Besuch im Bistro in einem alten Super8-Kameralook kombiniert mit einem Schwarz-Weiß-Stil sollten das Ergebnis des Videos sein.

 

 

 

Plakate für den R.Y.M. Wettbewerb 2014 sind da      

Endlich ist es soweit. Die Plakate für den Wettbewerb zum Musikvideo "Rock your movie" sind da. Alle Künstler, die schon immer vom eigenen Musikvideo geträumt haben können mitmachen und einen Musikvideodreh zum selbstgeschriebenen Song gewinnen. Informiert und meldet euch unter http://apedemiemovie.de/R.Y.M.-Wettbewerb-2014 an.

 

 

 

Eindrücke und Emotionen vom 6. Viernheimer Breitensporttag       

Anfang Mai haben die Sportler des 1.Taekwondo Clubs Bretten den 6. Viernheimer Breitensporttag besucht. Eindrücke und Emotionen wurden für ein privates Projekt  

in den letzten Wochen gesichtet und zusammengeschnitten. Herausgekommen ist  

ein zehnminütiger Kurzfilm aus der Sicht eines Nachwuchssportlers.

 

 

Coversong "When I was" veröffentlicht     

 

Die Musikstudenten haben ihr fünftes und letztes Video "When I was" veröffentlicht. Im Video wurden die vier Musiker von zwei Statistinnen unterstützt, die mit ihnen auf der Bühne gefeiert haben. Der Dreh fand Anfang 2014 in Würzburg statt. Innerhalb von sechs Stunden mussten alle fünf Videos gedreht werden, da die Location nur für diesen Tag gebucht wurde. Jedes Video wurde mit zwei Kameras aus unterschiedlichen Perspektiven gedreht, um später genug Material sowie schnelle Schnitte zu bekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigenes, kleines Tonstudio       


1  

Bekannterweise gehört heutzutage der Ton zum Film, wie die Sonne zum Sommer. Stimmt der Ton bei Musikvideos, Trailern oder Kinofilmen nicht, kann das Material nicht verwendet werden. Schnell stellte sich heraus, dass die Tonaufnahmen eine Herausforderung sind. Deshalb arbeitete ich mich in diesen Bereich im Laufe der Zeit während dem Filmen ein.

Der Traum vom eigenen Tonstudio entstand, den ich mir Anfang des Jahres auch erfüllt habe. Mit Mikrofonen von Rode und dem Audio Schnittprogramm von Adobe ist es nun möglich im eigenen kleinen Home-Studio Sprechertexte und Nachvertonungen für Projekte

zu produzieren. Mein Ziel ist es, so viel wie möglich praktische Erfahrung zusammeln und mich darin zu verbessern.

 

 

Saison-Opening-Trailer der Bretten Kangaroos        

 

Am 27. April ist es wieder soweit. Die neue Baseball-Saison der Bretten Kangaroos beginnt. Zum Saison-Opening habe ich zusammen mit Spielern aus der Herrenmannschaft einen Trailer gedreht. In der Hauptrolle Kerim Murtaza. Schon seit der Jugend im Verein, verkörpert er die Sorte Spieler, die mit Herzblut dabei sind und für den Erfolg kämpfen. Er spricht auch den Text im kleinen Home-Studio ein. Im Trailer wird gezeigt, dass Kerim und das Team den Winter über hart auf die neue Saison trainiert haben und bereit sind für die bevorstehenden Spiele. Gedreht haben wir bei Nacht auf dem Vereinsgelände in Diedelsheim. Unterstützung bekamen wir von Christian Pehle und Michele Fazzari. Zusammen hatten wir sehr viel Spaß beim Dreh.

 

Hier sind noch ein paar Bilder und Eindrücke vom Drehtag auf dem Baseballgelände der Bretten Kangaroos. Mehr Infos über die Kangaroos und dem Baseballsport in Bretten findet Ihr unter folgenden Mailadressen:

www.bretten-kangaroos.com oder unter dem Hauptverein, www.vfb-bretten.de  

 

 

"Toxic" von den "Musikstudenten" ist online      

 

Zum 4. Mal ist es soweit. "Die Musikstudenten" aus Würzburg veröffentlichen ihren Coversong "Toxic". Der Song stammt ursprünglich vom Album "In the  Zone", das Britney Spears 2004 veröffentlichte. Bei der Choreographie orientieren sich die Musiker am Original, bringen trotzdem ihren Stil mit ein, und sorgen somit für gute Unterhaltung.

 

 

Dennis Schütze im Interview       

Dennis Schütze veröffentlicht sein neues Album "Unsung Songs". Passend dazu gibt er ein Interview und erzählt, wie seine Songs entstanden sind. Zusammen mit unterschiedlichen Musikern hat er ein Album mit 12 Tracks produziert. Zu seinem Song "Bittersweet" entstand Ende letzten Jahres ein Musikvideo. Zusammen mit ihm habe ich dieses in der Umgebung Karlsruhe gedreht. Klickt auf das Bild und hört ab 3:50 min was er dazu sagt. Das Musikvideo könnt Ihr euch hier auf meiner Homepage unter Medien anschauen. 

 

 

"Habt Ihr schon genug?"       

 

Ein Videodreh unter besonderen Umständen

 

Eine der größeren Produktionen im vergangenen Jahr war der Musikvideodreh mit der Schülerband „Atomic Kiss“ aus Maulbronn. Die Band gründete Björn Fahnster, Musiker und Lehrer am Salzach-Gymnasiumin Maulbronn, vor etwar eineinhalb Jahren. „Atomic Kiss“ rockt mit einer Mischung aus Rock, Hip-Hop und Funk den Enzkreis.

 

Gemeinsam haben sie sich dann für den Tuju Bandwettbewerb 2013 beworben. Jede Band musste sich mit einem eigenen Lied und einem Musikvideo bewerben. Für das Vorhaben blieben nur etwa vier Wochen Zeit. Die Videos wurden auf der Homepage veröffentlicht und jeder konnte dann für seinen Favoriten abstimmen. Die besten drei Bands durften dann auf dem Deutschen Internationalen Turnfest der Metropolregion Rhein-Neckar auftreten.

 

Für den Musikvideodreh waren eineinhalb Tage Zeit eingeplant. Es durfte nichts dazwischen kommen. Alle beteiligten Schüler aus Maulbronn hatten sich für diese Tage Zeit genommen, das Firmengelände war gebucht, alle waren aufgeregt. Die Band sollte im Video in einem alten Firmengebäude spielen. So war es laut Konzept angedacht. Die Realität sah anders aus. Wegen Einsturzgefahr des Firmengebäudes musste umdisponiert werden, die Zeit war knapp bemessen. Letztendlich fand der Dreh am ersten halben Tag in der Sporthalle in Maulbronn vor einem Green Screen statt. Dadurch war es möglich die tanzenden Schüler im Video in das Firmengebäude zu bringen.

 

Am zweiten Tag herrschte ebenfalls Zeitdruck. Dieses Mal wurde auf dem einsturzgefährdeten Firmengelände gefilmt. Vor dem Dreh war nicht klar, ob es dort überhaupt eine Stromversorgung gibt. Deshalb musste morgens noch schnell ein Aggregat besorgt werden. Es war Winter, es schneite und draußen war es extrem kalt. Während der Drehpausen konnten sich die Schüler des Salzach-Gymnasiums Maulbronn in einem nahegelegenen Kaffee aufwärmen und wurden dort jeweils für den Dreh abgeholt. Die Jugendlichen hatten für die Aufnahmen alle kurzarm an, einige von ihnen waren schon angeschlagen und überstanden den Dreh nicht bis zum Schluss. Trotzdem haben alle ihr Bestes gegeben und waren froh, dass alles im Kasten war.

 

Nach dem Dreh blieben nur noch eineinhalb Wochen Zeit für das Schneiden der Aufnahmen. Danach startete das Voting im Internet, wo die Band mit ihrem Song „Habt Ihr schon genug“ lange vorne lag. Am Ende reichte es nicht ganz unter die besten drei zu gelangen. Jedoch war dieses Projekt ein tolles Erlebnis für die Schüler. Sie durften sogar ihr eigenes Video bei der Premiere im Kino in Mühlacker mit Familie und Freunden feiern.

 

Die Band „Atomic Kiss“ gibt es in dieser Formation heute nicht mehr ganz so, da die zwei Rapper ihr Abitur gemacht haben und nun ihre eigene Wege gehen. Trotzdem ist noch lange nicht Schluss. Sie spielen weiterhin und stellen ihr neues Album, am 23. Mai 2014 im Musikpark in Maulbronn vor.

 

Klick auf das Bild und du gelangst zum Musikvideo.   

 

 

"Der letzte Tag" ist online 

 

Die Musikstudenten veröffentlichen den Coversong  "Der letzte Tag" aus ihrem Album "Geschlossene Gesellschaft". Den dritten Song, ursprünglich auf dem Album "Stadtaffe" von Peter Fox erschienen, haben die vier Würzburger Musiker umgestaltet. Herausgekommen ist eine Art Klezmer / Folklore Version. Optisch sticht das Video durch seinen klassischen Retro-Look heraus.

 

Das Video findet Ihr unter Media.

 

 

Möchtet Ihr mehr über mich erfahren?       

Beim Dreh zum Video Bittersweet hat mich eine  Journalistik-Studentin begleitet. Ihr habe ich Fragen beantwortet und dabei etwas aus dem Nähkästchen geplaudert.

 

Klickt auf das Bild und erfahrt mehr.  

 

 

 

 

 

 

Get Lucky-Cover ist veröffentlicht     

 

"DieMusikstudenten" haben das erste Covervideo online gestellt. Zusammen haben sie "Get Lucky" von Daft Punk in eine Jazzversion umgewandelt und damit versucht ihren eigenen Stil mit einzubringen.

 

Zu Beginn des Jahres fand der Dreh in der Festhalle Königsalle in Würzburg statt, wo insgesamt fünf Coversongs gefilmt wurden. Die restlichen Clips werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Das ersteVideo könnt Ihr euch hier unter der Rubrik "Media" anschauen.

 

 

  

Musikstudentenvideos sind aufgenommen       

Am vergangenen Mittwoch (01.01.2014) haben die Dreharbeiten für die fünf Musikvideos in Würzburg in der Königsalle statt gefunden. Die vier Musiker der Band "Die Musikstudenten" hatten zu ihren Jazzarrangements eigene Choreographien einstudiert und somit viel Spaß beim Dreh vor der Kamera.

 

 

 

"Bittersweet" ist online      

Musikvideo Bittersweet veröffentlicht

Mit dem Start ins neue Jahr hat Dennis Schütze sein Musikvideo zum Song "Bittersweet" veröffentlicht. Passend dazu kam sein neues Album "Unsung Songs" heraus. Das Video dazu könnt Ihr euch hier unter der Rubrik"Media" anschauen.

 

Die Musikstudenten    

www.musikstudenten.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Band "Die Musikstudenten" dreht am 01.01.2014 in Würzburg Musikvideos zu ihren neuen Aufnahmen. Die Musikstudenten, bestehend aus: Dennis Schütze (Gesang, Gitarre), Friedrich Betz (Kontrabass), Fritz Wenzel (Saxophon) und Sven Lehmkämper (Schlagzeug) hat fünf Lieder aus den Charts  zu Jazzkompositionen arrangiert und Choreo-graphien dazu einstudiert. Dabei handelt es sich um die Songs „Toxic“ von Britney Spears, „Get Lucky“ von Daft Punk“, „Der letzte Tag“ von Peter Fox, „Ho Hey“ von den Lumineers und “When I was your man" von Bruno Mars.  

Mehr über "Die Musikstudenten" findet Ihr auch unter: www.musiksudenten.de

 

Dreharbeiten zu "Bittersweet" abgeschlossen   

Die Drehaufnahmen zum Musikvideo „Bittersweet“ von Dennis Schütze sind beendet. Bei eisigen Temperaturen, aber strahlendem Sonnenschein hat der Videodreh stattgefunden. Die einzelnen Szenen der Außenaufnahmen haben direkt am Wasser gespielt, einmal auf einer alten, nostalgischen Brücke, am Seeufer und an einem Baggerseebagger.  

Für die Innenaufnahmen in einer Kneipe haben Komparsen Dennis Schütze und seine Band unterstützt. Zusammen mit seiner Band spielte der Sänger sein Lied in der Kneipe, wo ca. 10 Komparsen bei einem erfrischenden Getränk der Musik gelauscht haben. Insgesamt ist der Drehtag reibungslos vonstattengegangen. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle, die vor und hinter der Kamera zu diesem tollen Tag beigetragen haben. Ohne die zahlreiche Unterstützung hätte dieser Dreh nicht funktioniert.

 


Bittersweet 

www.dennisschuetze.de

Dennis Schütze, Gitarrist, Sänger, Songwriter, Instrumentalpädagoge und promovierter Musikforscher aus Würzburg veröffentlicht am 1. Januar 2014 sein neues Album „Unsung Songs“. Die erste Single aus dem Album ist der Song „Bittersweet“. Die Dreharbeiten dazu starten am 24.11.2013 auf der Insel Rott, bei Karlsruhe und in der Ziegelhütte in der Nähe von Bretten.  In dem Song „Bittersweet“ geht es um das Scheitern im Leben und der Sehnsucht nach dem Zurückkehren zu Vertrautem. Passend dazu erzählt Dennis Schütze im Video eine Geschichte, die zeigt wie „bitter-süß“ das Leben sein kann. Für das optimale Bild und die Effekte im Video sorgt der Dreh mit verschiedenen Kameras und die Bearbeitung mit Adobe.

 

 

 

Ein Klassenzimmer für Afrika    

 


Eines meiner ersten Projekte war "Ein Klassenzimmer für Afrika". Die Schülerband "Atomic Kiss" vom Salzach Gymnasium in Maulbronn hat im Musikpark Maulbronn ein Benefiz-konzert zu Gunsten des Äthiopienprojekts in Adis Abbeba von Bruno Böhler, dem Leiter  der Afrika AG an der Schule, veranstaltet. Neben Atomic Kiss haben die Chilout Band und MilesTone vor ausverkauftem Haus gespielt und dadurch über 1.500 Euro für einen guten Zweck sammeln können. Das Geld ist für bessere Bildungschancen und Chancengleichheit afrikanischer Strassenkinder eingesetzt worden. Die Aufnahmen vom Benefizkonzert wurden daraufhin zur Filmpremiere in Mühlacker im Kino vor geladenen Zuschauern präsentiert. Zusammen mit allen Beteiligten wurde auf das erfolgreiche Projekt angestoßen.  

 

 

 

 

 

 

Bookmarks

BloggerDeliciousFacebook ShareMyspaceTumblrTwitter